home / Aktuelles

Aktuelles

29.10.2018, Wer ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO?

Neben der Entscheidung des EuGH in der Rechtssache C–210/16 (Wirtschaftsakademie Schleswig–Holstein) befasste sich der EuGH nunmehr ein weiteres Mal mit der datenschutzrechtlichen Rollenverteilung. In der Entscheidung in der Rechtssache C–25/17 (Jehovan todistajat) ging es um die...mehr

29.10.2018, Verantwortlich für Datenschutzverstöße durch Facebook?

Eine deutsche Wirtschaftsakademie betrieb eine Facebook-Fanpage und wurde vom unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein durch Bescheid verpflichtet, die Fanpage zu deaktivieren. Begründet wurde dies damit, dass weder die Wirtschaftsakademie noch Facebook die Besucher der...mehr

29.10.2018, Was wurde eigentlich aus der ePrivacy-Verordnung?

Während Unternehmen die DSGVO-Einführung mehr oder weniger souverän gemeistert haben, ist ein weiterer Baustein der Neugestaltung des Datenschutzes im digitalen Zeitalter noch in Vorbereitung. Die ePrivacy-Verordnung (EPVO) hätte ursprünglich gemeinsam mit der DSGVO in Kraft treten sollen. Doch was...mehr

23.05.2018, Blockchain und Social Media

Der Hype um die Blockchain nimmt kein Ende. Nach dem Hype der Cryptowährungen, werden nunmehr zahlreiche neue Projekte auf Grundlage der Blockchain gestartet.Was steckt hinter diesem Phänomen? Sehr vereinfacht dargestellt, handelt es sich bei der Blockchain um eine Technologie, die dazu dienen...mehr

23.05.2018, Gibt es Facebook-Schattenprofile?

Anfang April 2018 musste sich Mark Zuckerberg, Gründer und CEO von Facebook, in einem Hearing zum Cambridge-Analytica-Skandal den Fragen von Abgeordneten des US-Kongresses stellen. Ein Abgeordneter warf Facebook vor, sogenannte Schattenprofile auch über Nicht-Facebook-Nutzer anzulegen. ...mehr

23.05.2018, Vorsicht bei Voreinstellungen zur Datennutzung

Der deutsche Online-Suchdienst StayFriends hat nach einem, noch nicht rechtskräftigen Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth, AZ: 7 O 6829/17, unerlaubte Datenschutzvoreinstellungen verwendet. Dabei handelt es sich vor allem um eine Veröffentlichung personenbezogener Daten über das Netzwerk hinaus....mehr

01.03.2018, Zugriff von US-Behörden auf europäische Daten?

Dürfen US-Ermittlungsbehörden direkt auf Daten US-amerikanischer Unternehmen zugreifen, die auf europäischen Servern liegen? Diese Frage stand beim Hearing des US Supreme Courts am 27. Februar im Mittelpunkt (US v. Microsoft, Case 17-2). Begonnen hat der Rechtsstreit im Jahr...mehr

01.03.2018, Sammelklage gegen Facebook möglich?

Der EuGH hat in seinem Urteil vom 25. Januar 2018 die Definition eines Verbrauchers im Kontext von sozialen Medien wie auch für Sammelklagen durch Verbraucher näher präzisiert. Auslöser dieser Entscheidung war ein 2014 vom Juristen Max Schrems in Wien – seinem Wohnort – angestrengtes...mehr

01.03.2018, „Fake News“ –keine zusätzliche Regulierung auf EU-Ebene absehbar

Ob als Bezeichnung für falsche, manipulierende Berichterstattung oder als Kampfbegriff zur Diskreditierung von Medien - der Begriff „Fake News“ war ein „Dauerbrenner“ in der europäischen und amerikanischen Berichterstattung 2017. Wohl aufgrund der Gefahren, die von politisch motivierten...mehr

07.03.2017, Unterlassungsanspruch gegen die Eltern wegen Kinderfotos bei Facebook?

Unterlassungsanspruch gegen die Eltern wegen Kinderfotos bei Facebook?   Ein für Nutzer von Social Media praktisch höchst relevantes Thema, das von den Medien aufgegriffen wurde, ist das des Rechts am eigenen Bild. Im konkreten Fall ging es um ein inzwischen 18-jähriges Mädchen aus Kärnten,...mehr

News 1 bis 10 von 49
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-49 vor > Letzte >>